zur Person

Meist nach schweren Schicksalschlägen oder wie bei mir nach privatem und beruflichem  Niedergang, überdenkt man seine Situation, den Sinn seines bisherigen Lebens und die Möglichkeiten zu dessen wahrer Erfüllung. Nach Verlust unseres Unternehmens wie auch darauffolgend der17 jährigen Beziehung, suchte ich vermehrt den Kontakt zur Natur und zu mir, meinem Selbst. 2015 fing ich dann mit dem Pilgern an, 2016 wanderte ich 420km auf Mariazellerwegen von Graz in Richtung Salzburg und vom Sommer 2017 bis zum Sommer 2018 legte ich 1.000km auf dem Camino Francaise, 1.000km auf dem Via de la Plata und erneut 110km nach Mariazell zurück. (siehe Menü „Pilgerreisen“ oder https://www.facebook.com/wandertraum/)

Als Ziel dieser Wege stellte sich für mich heraus, wahrhaft zufrieden und glücklich im JETZT anzukommen. Währenddessen gelang es mir aber auch, nach intensiver und unfangreicher Anhäufungen von Wissen, Theorien und Praktiken, immer mehr mich (mental, physisch, psychisch und emotional) vom Alten zu lösen und mein wahres Sein zu leben. Als sich dann einige der letzten Puzzelteile in mein Bild fügten, erkannte ich blitzartg die Zusammenhänge, und daraus die dem Ganzen inne wohnende Essenz, aller der Bücher die ich gelesen und aller 1000en Stunden an Vorträgen, Seminaren und Infovideos die ich mir angesehen habe.

Aus Dankbarkeit und gleichzeitig als Zeichen des Endes dieser meiner einen Suche schrieb ich in drei Tagen alles auf, was sich so zusamengefügt hatte und ich in dieser kompromierten Form erkennen durfte. Daraus entstand dann mein Buch „Die Welt, das Leben und Du“. Dieses besteht im Kern (1 & 2 Kapitel) aus den Lebensprinzipien, den spirituellen Grundlagen und den Antworten auf die großen Fragen des Lebens, gleich einfach wie leicht verständlich geschrieben, um nicht mich sondern den Inhalt dieser vielen Le(e)hren, zusammengefasst in deren Essenz, zu vermitteln und so vielleicht der einen oder dem anderen beim Prozess des Findens behilflich sein zu können.

Im Kapitel 3 gehe ich darauf ein, so wie bereits davor in den „Empfehlungen“ zu mehreren  Themen dargestellten Techniken und Übungen, was es für uns zu tun geben könnte, um uns tiefer und wahrhafter kennen zu lernen und um zu erwachen, in ein neues, zufriedenes, erfülltes und selbstbestimmtes Leben. Nach Anraten von Vertrauten und Lektoren entschloss ich mich, im Sinne der Glaubwürdigkeit und des LeserInneninteresses, vor den verschiedenen Themen jeweils ein persönliches Erlebnis anzuführen. Auf Grund meiner bedingungslosen Ehrlichkeit und meines doch eher aufregenden Lebens hoffe ich mit diesen Erzählungen niemanden zu sehr zu echauffieren, doch habe ich nichts mehr zu verstecken und so kann vielleicht die eine oder der andere in ihnen etwas von sich selbst entdecken oder das darauf folgende Thema besser nachvollziehen.

Da der Weg, so wie es scheint, niemals wirklich endet, freut es mich mitterweile die Ausbildung zur autopiotischen System- und Familienaufstellung bei Siegfried Essen durchlaufen zu haben und mit Dr. Daniela Michaelis unseren ersten Camino Retreat veranstaltet zu haben.

„Das Leben ist ein Geschenk, der Weg eine Überraschung und das Ende ein Geheimnis.“

..und so befinde ich mich seit 2019, seit den drei Pilgerreisen von Graz nach Maribor und im August dem camino portugues von Porto nach Santiago auf einem neuen Weg, mit neuen Begleitern, einer neuen Partnerin und dem „neuen“ Thema von Mann und Frau, den zwei ursprünglichen menschlichen Energien, Shiva & Shakti, Maria Magdalena und Jesuha. Ein Rätsel, ein tief verborgenes und dennoch überall aufpoppendes Geheimnis, was sich nun zum größten Geschenk entwickelt und wohl auch zum Inhalt meines zweiten sich gerade selbst schreibenden Buches. Um auch dies mit anderen teilen zu können findet im April 2020 der nächste Camino Retreat statt, 4 Tage von Graz nach Maribor, so wie auch eine Retreat-Woche (Kreta oder Spanien) in Planung steht, siehe Menü „Retreats“.

Ab 3. Februar 2020 biete ich hier neben Einzelbesprechungen auch persönliche spirituelle Begleitung über Skype oder WhatsApp an. Diese gehen über einen Zeitraum von vier bis acht Wochen und können über das Menü „Termine“ gebucht werden. Vor dem Sommer veröffentliche ich auch die vier Module zur „Integralen Selbsterfahrung“, eine umfangreiche Darstellung, Erklärung, Führung und Begleitung zur Selbstverwirklichung in Liebe und Güte, basierend auf dem Medizinrad, den Elementen, den Energien und allen gängigen psychologischen wie spirituellen Techniken zur Lösung alter und nicht mehr dienlicher Prägungen, Verstrickungen und Anhaftungen, emotional wie mental.